Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Samstag, 20. Juli 2019, 11:25 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

EASA: einheitliche Vorschriften für Drohnen in Europa

 

12. Jun 2019 - 00:21 Uhr


Info und News

EASA: einheitliche Vorschriften für Drohnen in Europa

Europa soll zur ersten Region auf der Welt werden, in der es umfassende Regelungen für das sichere Fliegen von Drohnen und Koptern geben wird.


Das gelte für den kommerziellen wie für den privaten Gebrauch, so Patrick Ky, Executive Director der EASA. Am Mittwoch wurden dazu zwei Publikationen herausgegeben. Commission Delegated Regulation (EU) 2019/945 und die Commission Implementing Regulation (EU) 2019/947. Damit sollen Betreiber ein besseres Verständnis davon erhalten, was erlaubt ist und was nicht. Gleichzeitig können Drohnenpiloten grenzüberschreitend Einsätze steuern. Wenn man die Erlaubnis des Staates mit der Registrierung hat, dann kann man innerhalb der gesamten Europäischen Union verkehren.


Drohnen nachverfolgen könnnen


In den neuen Regularien sind technische und betriebliche Anforderungen für Drohnen und Kopter enthalten. Zur Sicherheit etwa müssen neue Drohnen eindeutig identifizierbar sein, sodass eine Behörde sie rückverfolgen kann. Damit sollen künftig Vorkommnisse wie an den Flughäfen Londen Gatwick und Heathrow verhindert werden. Dort waren unbekannte Fluggeräte in die Nähe von Flugzeugen geflogen und zwangen diese zum Ausweichen. Bei Airlinern eine besonders schwerwiegende Angelegenheit. Die neuen Regeln ersetzen bisherige Vorgaben der Mitgliedsländer.


Auch wenn die Regeln in den nächsten 19 Tagen in Kraft treten, werden sie erst in einem Jahr angewandt, um den Mitgliedsländern Zeit zur Umsetzung zu geben. Ab Juni 2020 brauchen Drohnenbetreiber demnach eine Registrierung in ihren Mitgliedsstaaten. Die EASA will bald noch Anleitungen veröffentlichen und verschiedene Szenarios zum Betrieb von Drohnen unterscheiden. Auf der nächsten High Level Conference zu Drohnen will die EASA die neuen Regeln diskutieren. Die Konferenz wird von der EASA organisiert und findet vom 05.-06. Dezember auf der Amsterdam Drone Week statt. Zu den beiden Regularien bei der EASA geht es hier: Commission Delegated Regulation (EU) 2019/945undCommission Implementing Regulation (EU) 2019/947.


Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.5003798 Sekunden.