Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Samstag, 27. November 2021, 18:07 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:


Anzeige

Reisen mit Hyperschall übers Weltall

11. Dez 2012 - 15:16 Uhr
Reisen mit Hyperschall übers Weltall

SpaceLiner - Das ist die verlockende Vision an deren Entwicklung das Institut für Raumfahrtsysteme des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) arbeitet. Einsteigen in Europa, und schon nach 90 Minuten am anderen Ende der Welt in Australien wieder aussteigen. Bevor der SpaceLiner aber zum ersten Mal zu solch einem Raumflug abheben kann, müssen noch neue Technologien getestet und die Rahmenbedingungen festgelegt werden.

Satellitenbilder in höchster Auflösung mit Pléiades 1B

28. Nov 2012 - 13:48 Uhr

Pléiades 1B ist der zweite Erdbeobachtungssatellit der Pléiades-Konstellation mit besonders hoher Auflösung und eignet sich für militärische und zivile Zwecke. Er wurde – ebenso wie sein "Zwilling" Pléiades 1A, der seit Dezember 2011 im Orbit ist – im Auftrag der französischen Raumfahrtbehörde CNES von Astrium in Toulouse gebaut. Thales Alenia Space lieferte das sehr hochauflösende optische Bilderfassungs-Instrument. Hauptauftragnehmer für Pléiades 1B ist Astrium.

Mapheus-3 fliegt Schmelzöfen in die Schwerelosigkeit

27. Nov 2012 - 01:12 Uhr
Mapheus-3 fliegt Schmelzöfen in die Schwerelosigkeit

Die Möglichkeiten, Experimente ohne den störenden Einfluss der Schwerkraft durchzuführen, sind limitiert. Eine davon ist die Höhenforschungsrakete Mapheus-3 des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt und startete am 25. November 2012 vom schwedischen Raketenstartplatz Esrange in Kiruna. Sie hatte vier Experimente an Bord, die während des Flugs dreieinhalb Minuten lang in der Schwerelosigkeit abliefen.

EDRS steht: Laserterminals für Echtzeit-Kommunikation

26. Nov 2012 - 18:29 Uhr

EDRS, das European Data Relay System, stellt ein schnelles, zuverlässiges und nahtloses Telekommunikationsnetzwerk dar, mit dem auf Abruf Informationen von Satelliten in Echtzeit verfügbar gemacht werden können. Die Entwicklung des europäischen Daten-Relais-Systems ist nun abgeschlossen und genehmigt, nachdem das Projekt schon grünes Licht vom ersten Kunden, der Initiative für Globale Umwelt- und Sicherheitsüberwachung (GMES), erhalten hat. Das EDRS wird das erste kommerziell betriebene Daten-Relais-System, welches Dienstleistungen für die Erdbeobachtungsgemeinschaft erbringt.

ESA Ratstagung – Deutschland wichtig für Raumfahrt

22. Nov 2012 - 17:33 Uhr
ESA Ratstagung – Deutschland wichtig für Raumfahrt

Am 20. und 21. November 2012 tagten Delegierte der 20 Mitgliedsstaaten der Europäischen Weltraumorganisation ESA sowie Delegierte aus Kanada im Kongresszentrum "Mostra d'Oltremare" im italienischen Neapel. Der Beginn der ESA-Präsidentschaft der Schweiz und Luxemburgs wardurch eine intensive und erfolgsorientierte Verhandlungsführung gekennzeichnet. Nach zwei Tagen intensiver Diskussion wurde die Ministerratskonferenz erfolgreich abgeschlossen: Die deutschen Positionen zur Zukunft der europäischen Träger-Rakete Ariane und der Internationalen Raumstation ISS bis 2020 konnten umgesetzt werden.

Neuer Telekommunikationssatellit made in Germany

22. Nov 2012 - 16:13 Uhr
Neuer Telekommunikationssatellit made in Germany

In Deutschland wird nach über 25 Jahren erstmals wieder ein Telekommunikationssatellit gebaut. Bezeichnung: Hispasat Advanced Generation 1 (HAG1). Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat den Subauftrag mit der OHB System AG mit einem Auftragsvolumen von knapp drei Millionen Euro am 22. November unterschrieben.

Meteosat der dritten Generation

22. Nov 2012 - 15:28 Uhr

Die Europäische Weltraumbehörde (ESA) und EUMETSAT haben heute das Abkommen über die dritte Generation des Wettersatellitensystems Meteosat beim Ministerrat der ESA in Neapel unterzeichnet. Das von  ESA-Generaldirektor Jean-Jacques Dordain und EUMETSAT-Generaldirektor Alain Ratier unterzeichnete Abkommen regelt die Grundsätze der Kooperation und die damit verbundenen Aktivitäten zwischen den beiden Agenturen bei der Entwicklung der individuellen Bestandteile des Meteosat-Systems der dritten Generation (Meteosat Third Generation - MTG).

EU beschließt Investitionen in Raumfahrt

22. Nov 2012 - 01:29 Uhr

Die Europäische Raumfahrt Agentur ESA hat ihre zweitägige Ratstagung auf Ministerebene im italienischen Neapel erfolgreich beendet. Auf dieser Tagung haben die Ressortminister der 20 Mitgliedstaaten der ESA und Kanadas heute rund 10 Milliarden Euro für Raumfahrt-Programme und -Aktivitäten in den nächsten Jahren bewilligt.

Forschungsrakete REXUS 11 erfolgreich gestartet

17. Nov 2012 - 11:38 Uhr
Forschungsrakete REXUS 11 erfolgreich gestartet

Wie lässt sich die Qualität der Schwerelosigkeit auf Forschungsraketen verbessern? Dieser Frage geht ein Team von Studenten der FH Aachen auf der Forschungsrakete REXUS 11 nach. Die Rakete des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) startete am 16. November 2012 um 11:45 Uhr Mitteleuropäischer Zeit vom Raumfahrtzentrum Esrange bei Kiruna in Nordschweden. Neben einem zweiten deutschen Experiment von Studenten der TU Dresden waren Versuche von Teams aus Irland, Schweden und der Schweiz mit an Bord.

Jena-Optronik baut neuen Wettersatelliten für das DLR

16. Nov 2012 - 11:16 Uhr
Jena-Optronik baut neuen Wettersatelliten für das DLR

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) fördert die Entwicklung eines Instruments zur Erdbeobachtung, das die Wettervorhersage noch genauer machen soll: "METimage" heißt das multispektrale, abbildende Radiometer, mit dessen Entwicklung das DLR Raumfahrtmanagement die Jena-Optronik GmbH beauftragt hat. METimage kann Daten für die Meteorologie, Ozeanographie und Klimaüberwachung in bisher unerreichter Qualität aufnehmen.

Raumkapsel Dragon von SpaceX wieder auf die Erde zurückgekehrt

29. Okt 2012 - 11:34 Uhr
Raumkapsel Dragon von SpaceX wieder auf die Erde zurückgekehrt

Heute um 12:22 Uhr Ortszeit (19:22 Uhr deutscher Zeit), kehrte die Dragon Raumkapsel von Ihrer Mission zur Internationalen Raumstation wieder sicher zur Erde zurück und tauchte dabei rund 400 km vor der Küste Südkaliforniens in den Pazifik.

Experimetal-Raumfahrzeug Shefex 2 verloren

29. Okt 2012 - 00:17 Uhr
Experimetal-Raumfahrzeug Shefex 2 verloren

Nach dem Flug des Raumfahrzeugs Shefex II am 22. Juni 2012 ziehen die Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) erste Bilanz. "Shefex II ist wie vorberechnet geflogen, wir haben für alle Experimente umfangreiche und wertvolle Daten in Echtzeit erhalten", sagt DLR-Projektleiter Hendrik Weihs. Mit dem Flugkörper erforschen die Wissenschaftler Technologien, die den Wiedereintritt von Raumfahrzeugen kostengünstiger machen soll.

 

Studie für automatische Landemission zum Mondsüdpol

23. Okt 2012 - 20:40 Uhr
Studie für automatische Landemission zum Mondsüdpol

Astrium hat beim so genannten “Preliminary System Requirement Review” (vorläufige Systemanforderungen) die wichtigsten Ergebnisse für die im Auftrag der Europäischen Weltraumorganisation ESA erstellte Mondlande-Studie „Lunar Lander Phase B1“ vorgestellt. Die Studie vertieft das Missionskonzept für die automatische Landung am Südpol des Mondes im Jahr 2019 und legt das vorläufige Design des Mondrovers fest.

 

NASA Mars-Landesonde trägt deutschen Elektro-Maulwurf

19. Okt 2012 - 18:10 Uhr
NASA Mars-Landesonde trägt deutschen Elektro-Maulwurf

Nach der erfolgreichen Landung des Mars Science Laboratory mit dem Rover Curiosity hat die NASA eine weitere Mars-Landemission beschlossen. Die Mission InSight soll 2016 startklar sein und nach einem halbjährigen Flug am Mars ankommen. Dort soll InSight mit geophysikalischen Experimenten einen Blick in das Innere des Roten Planeten werfen, unter anderem mit einem am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) entwickelten Experiment HP3, das für Wärmefluss-Messungen mehrere Meter tief in den Marsboden eindringen wird und die thermo-mechanischen Eigenschaften des Marsbodens zu erforschen.

 


Anzeige

Anzeige

Partner

Aerosieger Partner
Luftfahrtmagazin.de
Computertoday.de
(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.455502 Sekunden.