Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Donnerstag, 09. Dezember 2021, 02:34 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:


Anzeige

NASA Mars-Landesonde trägt deutschen Elektro-Maulwurf

19. Okt 2012 - 18:10 Uhr
NASA Mars-Landesonde trägt deutschen Elektro-Maulwurf

Nach der erfolgreichen Landung des Mars Science Laboratory mit dem Rover Curiosity hat die NASA eine weitere Mars-Landemission beschlossen. Die Mission InSight soll 2016 startklar sein und nach einem halbjährigen Flug am Mars ankommen. Dort soll InSight mit geophysikalischen Experimenten einen Blick in das Innere des Roten Planeten werfen, unter anderem mit einem am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) entwickelten Experiment HP3, das für Wärmefluss-Messungen mehrere Meter tief in den Marsboden eindringen wird und die thermo-mechanischen Eigenschaften des Marsbodens zu erforschen.

 

Raumsonde Dawn fliegt zum größten bisher entdeckten Asteroiden Ceres

18. Okt 2012 - 13:12 Uhr
Raumsonde Dawn fliegt zum größten bisher entdeckten Asteroiden Ceres

Der Asteroid Vesta, den die Raumsonde Dawn seit Juli 2011 mit einem deutschen Kamerasystem an Bord umkreiste, hat die Wissenschaftler ins Staunen gebracht. Ein riesiges Einschlagbecken am Südpol. Tiefe Furchen um den Äquator. Dunkles Material an den Kratern, das die Planetenforscher ins Rätseln bringt. Und ein Berg, mehr als doppelt so hoch wie der Mount Everest. "Die Erwartungen an die Mission wurden mehr als erfüllt", sagt Planetenforscher Prof. Ralf Jaumann vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Jetzt heißt es Abschied nehmen: Die Sonde schwenkte Anfang September aus der Umlaufbahn und fliegt nun weiter zum Zwergplaneten Ceres. Unter dessen eisiger, von dunklem Kohlenstoff bedeckten Kruste könnte ein Ozean aus Wasser verborgen sein.

Astrium: Neue Aufgaben für Eric Béranger und Evert Dudok

16. Okt 2012 - 18:11 Uhr

Astrium beschleunigt sein Transformationsprogramm AGILE zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit mit einem „Aufgabentausch“ von zweien seiner drei Bereichsleiter, um die technische und kommerzielle Leistungsfähigkeit von Astrium auf dem Markt für Satelliten und Satellitendienstleistungen weiter zu verbessern.

 

Aufbau von Galileo schreitet voran

13. Okt 2012 - 21:24 Uhr

Die Satelliten Nummer drei und vier des globalen europäischen Navigationssatellitensystems Galileo wurden am 12. Oktober von Europas Raumflughafen in Französisch-Guayana aus in den Weltraum gebracht. Sie gesellen sich zu dem vor einem Jahr gestarteten ersten beiden Galileo-Satelliten, um die Funktionsfähigkeit von Galileo zu demonstrieren.

 

Die nächsten beiden Satelliten für die Galileo-Mission starten

12. Okt 2012 - 00:24 Uhr
Die nächsten beiden Satelliten für die Galileo-Mission starten

Die ersten beiden Satelliten für das europäische Navigationssystem Galileo kreisen seit dem 21. Oktober 2011 um die Erde – folgen nun die nächsten beiden: Am 12. Oktober 2012 um 20:15 Uhr Mitteleuropäischer Zeit startet eine Sojusrakete die Satelliten Nummer 3 und 4 ins All. In über 23.000 Kilometern Höhe werden dann vier Satelliten ihre Umlaufbahnen erreichen. Gesteuert werden die Satelliten aus dem Galileo-Kontrollzentrum am Standort Oberpfaffenhofen des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR).

 

SpaceX Dragon dockt erfolgreich an Raumstation ISS an

11. Okt 2012 - 01:39 Uhr
SpaceX Dragon dockt erfolgreich an Raumstation ISS an

Zum zweiten Mal in diesem Jahr ist eine SpaceX Dragon Raumsonde bei der Internationalen Raumstation ISS. Die Crew-Mitglieder der Expedition 33, Akihiko Hoshide und Sunita Williams, fingen die Dragon-Kapsel heute ein, befestigten sie an der Station und absolvierten damit eine kritische Phase der SpaceX CRS-1 genannten Nachschub Mission.

Treibhausgase Beobachtung – 10 Jahre SCIAMACHY

08. Okt 2012 - 17:52 Uhr
Treibhausgase Beobachtung – 10 Jahre SCIAMACHY

Space Exploration Technologies (SpaceX) hat heute seine Raumkapsel Dragon an Bord einer Falcon 9 Rakete erfolgreich auf den Weg zur Internationalen Raumstation ISS gebracht und startete damit seine erste offizielle Nachschub-Mission. Der Start verlief planmäßig um 20:35 vom Launch Complex 40 in Cape Canaveral, Florida.

Erfolgreicher Missionsabschluss für ATV Edoardo Amaldi

04. Okt 2012 - 01:46 Uhr

"Edoardo Amaldi", das dritte automatische Transferfahrzeug (ATV) der ESA, schloss heute mit dem kontrollierten Wiedereintritt in die Erdatmosphäre und dem Verglühen über einem unbewohnten Gebiet des Südpazifik den letzten Teil seiner äußerst gelungenen sechsmonatigen Mission zur Versorgung der Internationalen Raumstation (ISS) ab.

MASCOT - Ein Asteroidenlander mit Orientierungssinn

01. Okt 2012 - 22:40 Uhr
MASCOT - Ein Asteroidenlander mit Orientierungssinn

Wenn die japanische Sonde Hayabusa-II 2014 zum Asteroiden 1999 JU 3 startet, um dort Bodenproben zu sammeln, wird sie Asteroidenlander MASCOT (Mobile Asteroid Surface Scout) des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) mit an Bord führen: Dieser soll 2018 nach Ankunft beim Asteroiden aus der Sonde ausgeklinkt werden, auf dem Asteroiden landen, sich automatisch aufrichten und sich durch Hüpfen von einer Messung zur nächsten bewegen. Das Memorandum of Understanding - die Vereinbarung für die Zusammenarbeit - unterzeichnetem DLR und die japanische Raumfahrtagentur JAXA am 01. Oktober 2012 auf dem International Astronautical Congress IAC in Neapel.

ATV-3 verlässt nach sechs Monaten Raumstation ISS

29. Sep 2012 - 15:22 Uhr
ATV-3 verlässt nach sechs Monaten Raumstation ISS

Fast auf den Tag genau sechs Monate nach seiner Ankunft an der Internationalen Raumstation ISS am 29. März 2012 hat Europas Raumtransporter ATV-3, benannt nach dem bekannten italienischen Physiker Edoardo Amaldi, den Außenposten im All am 28. September 2012 um 23.44 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit (MESZ; 5.44 p.m. EDT) wieder verlassen.

Erste Daten von MetOp B aus der polaren Umlaufbahn

28. Sep 2012 - 16:46 Uhr
Erste Daten von MetOp B aus der polaren Umlaufbahn

Vier der Instrumente an Bord des Wettersatelliten MetOp B (AMSU A, ASCAT, MHS und GRAS) wurden diese Woche eingeschaltet und liefern erste Daten. Dies zeigt, dass der kürzlich gestartete MetOp B korrekt funktioniert und auf dem besten Weg ist, nach der sechsmonatigen Einsatzerprobung seinen alternden Vorgänger MetOp A als operationellen Satelliten in der polaren Umlaufbahn zu ersetzen.

 

Ariane startet Kommunikationssatelliten ins All

24. Sep 2012 - 15:04 Uhr
Ariane startet Kommunikationssatelliten ins All

Astrium verhilft mit der leistungsstarken Trägerrakete Ariane 5 bei dem jetzt geplanten Start zwei Kommunikationssatelliten ins All. Am 28. September wird die Trägerraketenversion 5 ECA der Ariane, die für die unterschiedlichsten Missionen entwickelt und gebaut wurde und die ihre Zuverlässigkeit mit 50 erfolgreich absolvierten Flügen gezeigt hat, vom europäischen Weltraumbahnhof in Kourou (Französisch-Guayana) in den Weltraum befördern.

ESA übergibt Wettersatelliten MetOp-B an EUMETSAT

22. Sep 2012 - 00:29 Uhr

Nach der dreitägigen, vom Europäischen Raumflugkontrollzentrum (ESOC) der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) durchgeführten LEOP-Phase (Start und Einsatzerprobung) hat EUMETSAT gestern um 18.30 Uhr Ortszeit die Kontrolle über den Betrieb des Satelliten MetOp-B übernommen, der am 17. September gestartet worden war.

Metop-B erfolgreich in der Erdumlaufbahn

17. Sep 2012 - 14:15 Uhr
Metop-B erfolgreich in der Erdumlaufbahn

Heute um 18:28 Uhr MESZ (22:28 UhrOrtszeit) startete der von Astrium gebaute Wettersatellit Metop-B mit einer Sojus-Rakete vom Weltraumbahnhof in Baikonur, Kasachstan, erfolgreich ins All. Knapp eine Stunde und neun Minuten nach dem Start entließ die obere Stufe der Trägerrakete den Satelliten erfolgreich in seine vorgesehene Umlaufbahn in einer Höhe von ungefähr 800 Kilometern.


Anzeige

Anzeige

Artikel des Tages

Partner

Aerosieger Partner
Luftfahrtmagazin.de
Computertoday.de
(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.470269 Sekunden.