OK
Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren
Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Mittwoch, 13. Dezember 2017, 19:43 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Anzeige

Berlin – Singapur ab 2018 mit Low-Cost-Carrier

01. Dez 2017 - 17:36 Uhr

Ab der zweiten Jahreshälfte 2018 fliegt Scoot, eine Tochtergesellschaft der Singapore Airlines, viermal wöchentlich ab Tegel nach Singapur. Jeden Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag geht es nonstop und direkt mit einer Boeing 787 Dreamliner in den südostasiatischen Insel- und Stadtstaat. Die neue Langstreckenverbindung in eines der bedeutendsten Finanzzentren Asiens hat großen Wert für die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH, so  Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung. Berlin habe in Singapur einen ausgezeichneten Ruf als innovative europäische Metropole und Mittelpunkt von Technik, Forschung und Wirtschaft. In Singapur weiß man, dass sich hier die weltweite Start-Up- und Kreativ-Szene sammelt.

CTO Paul Eremenko verlässt Airbus für UTC

01. Dez 2017 - 17:32 Uhr

Nach der heute erfolgten entsprechenden Ankündigung durch United Technologies Corporation bestätigt Airbus das Ausscheiden von Chief Technology Officer Paul Eremenko zum Jahresende 2017. Marc Fontaine, derzeit Digital Transformation Officer von Airbus, wird Eremenkos Aufgabengebiet zunächst als Acting Chief Technology Officer übernehmen.Beide on Airbus, wird Eremenkos Aufgabengebiet zunächst als Acting Chief Technology Officer übernehmen. Airbus-Organisationen wurden in den vergangenen Jahren parallel zueinander ausgebaut und arbeiten eng zusammen. Marc Fontaine ist Tom Enders, Airbus Chief Executive Officer, bereits direkt unterstellt. Eine langfristige Lösung wird in Kürze bekannt gegeben.

Adventskalender mit Flügen hinterm Türchen

01. Dez 2017 - 17:27 Uhr
Adventskalender mit Flügen hinterm Türchen

Jeden Tag die Chance auf einen Fluggewinn eröffnet sich mit den Türchen beim Online-Adventskalender des Flughafens München. Aber auch am Flughafen Stuttgart wartet ein besonderer Adventskalender auf Passagiere und Besucher: Die Händler und Gastronomen in den Terminals haben hinter den 24 Türchen ihres Kalenders viele Aktionen und attraktive Angebote versteckt, die bis Weihnachten gültig sind.

A340-600 für Flüge der Lufthansa München – Berlin

01. Dez 2017 - 16:07 Uhr
A340-600 für Flüge der Lufthansa München – Berlin

In der Vorweihnachtszeit wird Lufthansa außerplanmäßig Langstreckenflugzeuge zwischen München und Berlin einsetzen. Die Airline reagiert damit auf die nach dem Aus von air berlin stark gestiegene und anhaltend hohe Nachfrage.

Hunsrück-Airport lädt zum ersten Weihnachtsmarkt

01. Dez 2017 - 14:27 Uhr
Hunsrück-Airport lädt zum ersten Weihnachtsmarkt

Der Flughafen Frankfurt-Hahn veranstaltet zum ersten Mal einen Weihnachtsmarkt. Am Sonntag, 10. Dezember, laden nicht nur viele Stände zum Stöbern ein. Von 11:00 bis 17:00 Uhr können sich die Besucher nebem Dem Treiben auf dem Flughafen auch über ihre nächste Reise informieren.

Sicht- und bahnfrei für Flugzeuge am PAD

01. Dez 2017 - 14:23 Uhr
Sicht- und bahnfrei für Flugzeuge am PAD

Schnee auf der Start- und Landebahn oder vereiste Tragflächen an den Flugzeugen stellen Flughäfen in der kalten Jahreszeit immer wieder vor Herausforderungen. Damit am Paderborn-Lippstadt Airport auch bei dieser Witterung ein sicherer Flugbetrieb gewährleistet werden kann, wurden die vergangenen Monate intensiv zur Vorbereitung genutzt.

Bedarfe an Flugkapazitäten nach Berlin bleiben brach

01. Dez 2017 - 11:56 Uhr
Bedarfe an Flugkapazitäten nach Berlin bleiben brach

Die Airlines der Lufthansa Group erweitern in diesem Winterflugplan  innerdeutsche Flüge um über 700.000 zusätzliche Sitzplätze. Mit Jumbos, Airbus A340 und der "Triple-seven" reagieren die Airlines auf die nach dem Aus der airberlin stark gestiegene und anhaltend hohe Nachfrage insbesondere auf ihren ohnehin meistbeflogenen Strecken.

orbitall für Schüler bekommt Scheck von OHB SE

30. Nov 2017 - 17:52 Uhr
orbitall für Schüler bekommt Scheck von OHB SE

OHB SE hat heute in Berlin symbolisch einen Scheck zur Förderung des Berliner Erlebniszentrums orbitall über geben. Im Beisein von Brigitte Zypries, Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, überreichte Marco Fuchs, Vorstandsvorsitzender des Bremer Raumfahrt- und Technologiekonzerns die Spende. Die Raumfahrtbranche als Hochtechnologiebrance ist auf talentierten und technikaffinen Nachwuchs angewiesen.

LHT kann ADS-B Transponder auf Airbus A320 umrüsten

30. Nov 2017 - 17:13 Uhr

Die Lufthansa Technik AG hat für die Airbus A320-Familie ein Supplemental Type Certificate (STC) für die Umrüstung auf "Automatic Dependent Surveillance – Broadcast" (ADS-B) Transponder der zweiten Generation erhalten. Die Umrüstung auf diese modernere Luftraumüberwachungstechnik ist von der Federal Aviation Administration (FAA) und der European Aviation Safety Agency (EASA) bis 2020 vorgeschrieben. Nach den Vorgaben der Luftfahrtbehörden müssen zukünftig weltweit alle Flugzeuge aktiv mittels GPS-basierter Flugzeugdaten verfolgbar sein.

SkyTeam fliegt ab RKSI vom modernen Terminal 2

30. Nov 2017 - 16:38 Uhr

Am 18. Januar 2018 eröffnet das neue Incheon Airport Passenger Terminal 2 (T2) am Incheon International Airport. Korean Air verlegt ab diesem Tag seinen Betrieb von T1 nach T2 und heißt die Passagiere an dem neuen Terminal mit einem technisch innovativen Flughafenservice willkommen. Mit Korean Air, Delta Air Lines, Air France und KLM operieren dann insgesamt vier Fluggesellschaften von T2 aus – alle vier sind Mitglieder der Luftfahrtallianz SkyTeam. Dank der innovativen Technologie, dem umweltfreundlichen architektonischen Design und vielen anderen komfortablen Einrichtungen für Passagiere wird das neue Terminal am Incheon International Airport (ICAO-Code: RKSI, IATA-Code: ICN) dessen Position als eines der wichtigsten Drehkreuze in Nordostasien stärken.

Ljubljana neues Ziel ab Hamburg

30. Nov 2017 - 16:18 Uhr

Doppelte Premiere am Hamburg Airport: Ab 25. März 2018 nimmt Adria Airways eine neue Verbindung nach Ljubljana auf. Die slowenische Hauptstadt ist ein komplett neues Ziel im Hamburger Flugplan und wird erstmals ab Hamburg Airport direkt angeflogen. Zudem kommt mit der slowenischen Adria Airways eine neue Fluggesellschaft an den Hamburger Flughafen. Die Verbindung nach Ljubljana wird in der Sommersaison viermal pro Woche jeweils montags, donnerstags, freitags und sonntags bedient. Zum Einsatz kommen Maschinen des Typs Saab 2000 mit 50 Sitzplätzen.

Premiere für First Class im ersten A350-900 für MAB

30. Nov 2017 - 15:49 Uhr
Premiere für First Class im ersten A350-900 für MAB

Malaysia Airlines Berhad (MAB) hat ihren ersten Airbus A350-900 XWB überstellt bekommen. Das Flugzeug wird über die Air Lease Corporation (ALC) eingeflottet. MAB ist die weltweit 17. Airline mit dem neuen Langstreckenjet. Die Übergabe wurde am Kuala Lumpur International Airport gefeiert.

Garvens Geschäftsführer am CGN – Untersuchungen laufen

30. Nov 2017 - 15:14 Uhr

Der Aufsichtsrat hatte sich kürzlich nach intensiver Beratung und einer mündlichen Anhörung der Geschäftsführung einstimmig darauf verständigt, in seiner Sitzung am 15.12.2017, wie bereits beschlossen, eine abschließende Bewertung der laufenden Untersuchungen vorzunehmen. Bis dahin wird der Geschäftsführung die Möglichkeit gegeben, auf der Basis eines umfassenden Sachstandsberichts Stellung zu nehmen. Michael Garvens war letzte Woche von seiner Tätigkeit als Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Köln/Bonn GmbH beurlaubt worden. Zur Wahl eines neuen Aufsichtsratsvorsitzenden wollte der Aufsichtsrat in einer Sondersitzung am 11.12.2017 zusammenkommen. Doch das Landgericht Köln hat die Beurlaubung von Michael Garvens im Wege der einstweiligen Verfügung für unwirksam erklärt. Damit nahm Michael Garvens am 28. November seine Tätigkeit als Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Köln/Bonn GmbH wieder auf.

AUA sagt den Fokker zum Abschied "Servus"

30. Nov 2017 - 13:39 Uhr

Am gestrigen Vormittag, den 29. November 2017, hatten Mitarbeiter, geladene Gäste und Mitglieder des Vereins Flughafenfreunde Wien die Gelegenheit, sich mit dem Sonderflug OS 1100 von der liebgewonnenen Fokker-Flotte von Austrian Airlines offiziell zu verabschieden. Die letzte, noch im Dienst befindliche Fokker 100 trägt die Registrierung OE-LVE und den Namen "Zagreb". Mit ihr flogen die Gäste bei strahlend blauem Himmel eine letzte Runde über Österreich. Ebenfalls mit an Bord war Austrian CEO Kay Kratky. Die Fokker-Flugzeuge waren in den letzten fast drei Jahrzehnten treue Begleiter und haben maßgeblich zum Ausbau des dichten Streckennetzes in Zentral- und Osteuropa beigetragen. Doch nun sind die Jets auch in die Jahre gekommen und wurden ersetzt. Es wurde damit der großen Fangemeinde der Fokker-Jets die Gelegenheit tegeben, zum Abschied leise Servus zu sagen.

Anzeige
« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 »
(L6_2_139)
Seite erstellt in 0.408164 Sekunden.