Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Donnerstag, 26. Mai 2022, 09:47 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:


Anzeige

Fliegendes Klassenzimmer Raumstation ISS: Warum Papierflieger nicht abstürzen

12. Sep 2014 - 12:05 Uhr
Fliegendes Klassenzimmer Raumstation ISS: Warum Papierflieger nicht abstürzen

Nach 100 Tagen im All ist der Schwebezustand für ESA-Astronaut Alexander Gerst schon Normalität geworden. Allerdings: In der Welt der Schwerelosigkeit laufen selbst einfache Experimente anders ab als auf der Erde. "Flying Classroom" nennt sich dabei eine Experiment-Reihe, die das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) im Team mit der ESA entwickelt hat.

ISS-Experiment Capillary Channel Flow (CCF) erfolgreich abgeschlossen

10. Sep 2014 - 23:43 Uhr
ISS-Experiment Capillary Channel Flow (CCF) erfolgreich abgeschlossen

Blasenfrei Treibstoff zapfen: Das ist kein Problem an der Tankstelle um die Ecke – sehr wohl aber im Weltraum, wo die Schwerkraft fehlt. Heute ging die vierte und letzte Experimentserie des Strömungsexperimentes Capillary Channel Flow (CCF) auf der Internationalen Raumstation ISS zu Ende, die am 05. August 2014 begonnen hatte.

Gemüse macht Mars-Menschen glücklich: Rückkehr der Probanden

10. Sep 2014 - 18:04 Uhr
Gemüse macht Mars-Menschen glücklich: Rückkehr der Probanden

Vier Monate lang hat Lucie Poulet vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) auf dem Mars gelebt, hat im Raumanzug den Roten Planeten erkundet und im Inneren der kuppelförmigen Marsstation Gemüse gezüchtet. Allerdings: Dabei entfernte sie sich keinen Zentimeter von ihrem Heimatplaneten Erde, denn das Habitat steht auf Hawaii am nördlichen Hang des Mauna Loa.

Radar-Satelliten zeigen Lava-Entwicklung auf Island

10. Sep 2014 - 17:09 Uhr
Radar-Satelliten zeigen Lava-Entwicklung auf Island

Er ist einer der größten Vulkane Europas, befindet sich unter dem größten Gletscher Europas und ist seit Mitte August 2014 wieder aktiv – der Bardarbunga auf Island. DLR-Wissenschaftler haben ihn und das dazugehörige Vulkansystem, ein gewaltiges Netz aus unterirdischen Magmakanälen, Schloten und Kratern, schon seit einigen Jahren genau im Blick.

NASA sammelt Nachrichten und nimmt sie mit zum Asteroiden

10. Sep 2014 - 11:41 Uhr
NASA sammelt Nachrichten und nimmt sie mit zum Asteroiden

NASA ruft Menschen aus aller Welt dazu auf, Kurznachrichten und Bilder über Soziale Netzwerke einzureichen, um sie in einer Zeitkapsel eines Raumfahrzeuges zum Asteroiden zu schicken. Die Mission soll 2016 starten und drei Jahre später am Asteroiden Bennu ankommen, dort eine Probe nehmen, um diese 2023 wieder zur Erde zu bringen.

Schiffsüberwachung mit AISat: Erste Daten trotz Taumeln im All

04. Sep 2014 - 10:42 Uhr
Schiffsüberwachung mit AISat: Erste Daten trotz Taumeln im All

Der erste Blick von Satellit AISat auf die russische Kamtschatka-Halbinsel und die Bering-See, und der Empfänger zeichnete innerhalb von acht Minuten AIS-Signale (Automatic Identification System) von 45 Schiffen auf. Zu diesem Zeitpunkt war allerdings erst nur eine herkömmliche Antenne an Bord des Satelliten im Einsatz. Doch mit der Spezialantenne wurden es bald viel mehr.

ESA: Landeplatz für Philae auf dem Kometen bald fix

04. Sep 2014 - 10:22 Uhr

Kometen sind Zeitkapseln, die primitives Material aus dem Zeitalter der Entstehung der Sonne und der Planeten enthalten. Mit der Untersuchung von Gas, Staub, Aufbau des Kerns und anderem organischem Material des Kometen aus der Ferne und an dessen Oberfläche dürfte die Rosetta-Mission nicht nur der Schlüssel zur Enthüllung der Entstehung und Entwicklung unseres Sonnensystems Geschichte sein, sondern auch Fragen zum Ursprung des Wassers und vielleicht gar des Lebens auf der Erde beantworten. Am 15. September will die ESA den bevorzugten Landeplatz auf dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko ein, auf dem das Rosetta-Landegerät Philae im November die erste Kometenlandung der Geschichte in Angriff nehmen wird.

Landeplatz auf Komet: Zwang zu Kompromissen

25. Aug 2014 - 22:21 Uhr
Landeplatz auf Komet: Zwang zu Kompromissen

Noch nie musste ein Missionsteam einen Landeplatz auf einem Kometen auswählen – Lander Philae wird das erste Gerät überhaupt sein, das auf einem Kometen aufsetzt und vor Ort Messungen durchführt. Und Zielkomet Churyumov-Gerasimenko, zu dem die ESA-Raumsonde Rosetta vor zehn Jahren mit Philae an Bord aufgebrochen ist, macht es mit seiner besonderen Beschaffenheit dem Landerteam unter Leitung des DLR nicht einfach.

Arianespace zum falschen Orbit der Galileo-Satelliten

23. Aug 2014 - 23:58 Uhr

Am 22. August startete um 09:27 Ortszeit in Französisch Guyana die Rakete vom Typ Sojuz ST mit den ersten Galileo FOC-Satelliten an Bord. Der Start und die erste Phase der Mission verliefen planmäßig, und führten zum Freisetzen der Satelliten zum korrekten Zeitpunkt bis zum Empfang der ersten Signale. Erst nach einer gewissen Zeit nach der Trennung der Satelliten zeigten die laufenden Daten, welche von den Telemetrie-Stationen der European Space Agency (ESA) und der französischen Raumfahrtbehörde CNES kamen, dass sich die Satelliten nicht im erwarteten Orbit befanden.

Landung auf Komet für "Philae" wird schwierig

21. Aug 2014 - 15:45 Uhr
Landung auf Komet für

Das Landegerät "Philae" der europäischen Rosetta-Mission soll am 11. November 2014 – gesteuert durch das Lander Control Center (LCC) des DLR in Köln – die erste Landung auf einem Kometen überhaupt durchführen. Doch der schroffe, ungewöhnlich geformte Komet macht es dem Lander und seinem Team nicht so einfach mit der Auswahl, wie eine 3D-Analyse des Kometen zeigt.

Navigationssystem Galileo: Statelliten 5 und 6 vor dem Start

15. Aug 2014 - 00:20 Uhr

Der Start der beiden nächsten Satelliten für Europas Satellitennavigationssystem Galileo ist für den 21. August vorgesehen. Er wird die Errichtungsphase des Systems einläuten und den Weg für den Betrieb der ersten Dienste ebnen. Sie ergänzen die im Oktober 2011 und Oktober 2012 jeweils paarweise gestarteten und bereits erfolgreich im All erprobten Galileo-Satelliten, deren Viererflotte – das für eine Positionsbestimmung erforderliche Minimum – bereits zur Demonstration und Validierung des Weltraum- und Bodensegments des Systems gedient hat.

Komet Churyumov-Gerasimenko in 3D – Stereobilder von Rosetta

14. Aug 2014 - 22:13 Uhr
Komet Churyumov-Gerasimenko in 3D – Stereobilder von Rosetta

Äußerst unregelmäßig geformt und mit einer sehr rauen Oberfläche zieht Komet Churyumov-Gerasimenko seine Bahn im Weltall. Seit dem 06. August befindet sich die ESA-Sonde in einem ausgeklügelten Orbit um Churyumov-Gerasimenko. Die Aufnahmen zeigen deutlich: Der Komet wird es dem Lander-Team nicht einfach machen, einen geeigneten Landeplatz für "Philae" zu finden.

Missionsziel erreicht: ATV-5 dockt an Raumstation ISS an

12. Aug 2014 - 18:01 Uhr
Missionsziel erreicht: ATV-5 dockt an Raumstation ISS an

Gerade einmal 60 Zentimeter groß ist das Zielfeld an der Internationalen Raumstation ISS, an dem der letzte europäische Raumtransporter ATV-5 "George Lemaître" am 12. August 2014 um 15:30 Uhr MESZ punktgenau automatisch andockte. Bei dem Manöver in 400 Kilometern Höhe hatte Astronaut Alexander Gerst deshalb auch nur eine Aufgabe: das Andockmanöver zu überwachen und im Notfall das automatische Verfahren abzubrechen.

Letztes ATV: Interview mit Programm-Chef Volker Schmid

08. Aug 2014 - 13:49 Uhr
Letztes ATV: Interview mit Programm-Chef Volker Schmid

Nach dem Bilderbuchstart am 30. Juli 2014 ist das fünfte und letzte Versorgungsraumschiff der europäischen ATV-Reihe auf dem Weg zur Internationalen Raumstation ISS. Die Rolle und Bedeutung dieses komplexesten jemals in Europa gebauten Raumtransporters erläutert Volker Schmid, ATV-Programm-Manager beim Raumfahrtmanagement des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR).


Anzeige

Anzeige

Partner

Aerosieger Partner
Luftfahrtmagazin.de
Computertoday.de
(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4721539 Sekunden.