Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Donnerstag, 26. Mai 2022, 09:16 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:


Anzeige

Rosetta: Kometenlander Philae vor dem Aufwachen

27. Mär 2014 - 15:32 Uhr
Rosetta: Kometenlander Philae vor dem Aufwachen

Einen Raketenstart im März 2004, mehrfaches Schwungholen an Erde und Mars, zwei rasante Vorbeiflüge an den Asteroiden Šteins und Lutetia – das alles schon hat der Lander Philae an Bord der ESA-Raumsonde Rosetta bei seinem Flug zum Kometen 67P/Churuymov-Gerasimenko bereits gut überstanden.

High-Tech für High-Throughput: Sentinel-1A kommuniziert über Laser

27. Mär 2014 - 13:43 Uhr

Sentinel-1A, der erste Umweltsatellit des europäischen Copernicus-Programms, ist startbereit. Am 03. April 2014, 23:02 Uhr mitteleuropäischer Zeit soll der Radarsatellit mit einer Sojus-Rakete vom europäischen Weltraumbahnhof Kourou in Französisch Guyana aus zu seiner Mission starten. Maßgeblich an der Entwicklung und am Bau des Satelliten mitgewirkt hat Raumfahrtzulieferer Ruag Space.

Ariane 5 beim 59. erfolgreichen Start mit zwei Satelliten

24. Mär 2014 - 12:25 Uhr

Die europäische Trägerrakete Ariane 5 ist vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana zum 59. Mal in Folge erfolgreich ins All gestartet. Die Nutzlastkapazität der Trägerrakete betrug für den Flug VA217 9.468 kg in den geostationären Transferorbit, davon 8.662 kg für die beiden transportierten Satelliten. Das Raumfahrtunternehmen Airbus Defence and Space, das als Hauptauftragnehmer die Rakete baut, verantwortete auch einen der beiden Satelliten: den für den europäischen Betreiber SES entwickelten und gebauten Satelliten ASTRA 5B.

ASTRA 5B wird für Ariane 5 startklar gemacht

20. Mär 2014 - 12:10 Uhr
ASTRA 5B wird für Ariane 5 startklar gemacht

Airbus Defence and Space bereitet den Start von ASTRA 5B vor. Der Satellit soll am 21. März an Bord einer Ariane-5-Trägerrakete starten und anschließend im geostationären Orbit in einer Höhe von 36.000 km Kilometern positioniert werden. ASTRA 5B ist der erste von sechs Telekommunikationssatelliten, die 2014 starten sollen.

Erste Ariane 6: Kohlefaser-Strukturen werden gewickelt

19. Mär 2014 - 23:36 Uhr

Airbus Defence and Space hat mit den ersten Arbeiten an der Faserwicklung eines Antriebsgehäuses für die zukünftige europäische Trägerrakete Ariane 6 begonnen. Den Entwicklungsauftrag hatte die ESA bereits vor einem Jahr erteilt, im Februar kam ein Folgeauftrag über 60 Mio. Euro hinzu. Das erste Exemplar, dessen Größe dem künftigen Booster der Ariane 6 entspricht, wird das größte je in Europa gefertigte Antriebsgehäuse aus Kohlefaser sein.

Thomas Pesquet wird Astronaut auf ESA-Langzeitmission – Atomuhr für ISS

17. Mär 2014 - 21:52 Uhr
Thomas Pesquet wird Astronaut auf ESA-Langzeitmission – Atomuhr für ISS

Der französische ESA-Astronaut Thomas Pesquet wurde offiziell für eine Langzeitmission auf der Internationalen Raumstation, ISS, ausgewählt. Mit der Ernennung sind nunmehr alle sechs der 2009 neu aufgenommenen ESA-Astronauten in einem Ausbildungszeitraum von maximal sieben Jahren einer Mission zur ISS zugeteilt worden.

EML: Schmelzofen heizt High-Tech-Materialien im All

02. Mär 2014 - 16:09 Uhr
EML: Schmelzofen heizt High-Tech-Materialien im All

Airbus Defence and Space hat den Electromagnetic Levitator (EML) gebaut. Der EML ist ein tiegelfreier Schmelzofen für die Materialforschung im europäischen Weltraumlabor Columbus. Die Anlage soll Erkenntnisse über Hightech-Legierungen und -Halbleitermaterialien und deren Eigenschaften im geschmolzenen Zustand liefern.

PLATO-Teleskop für die Suche nach weiteren Sonnensystemen

20. Feb 2014 - 14:13 Uhr
PLATO-Teleskop für die Suche nach weiteren Sonnensystemen

In einer genau ausbalancierten günstigen Entfernung von seinem Stern, mit Wasser auf der Oberfläche, so sollte der Planet sein, den die Wissenschaftler der PLATO-Mission außerhalb unseres Sonnensystems entdecken wollen. Unter der Leitung des DLR wird ein internationales Konsortium sich auf die Suche nach dieser zweiten Erde machen.

ESA lässt Entwicklung der Ariane 6 weiterführen

12. Feb 2014 - 21:02 Uhr

Airbus Defence and Space hat von der Europäischen Weltraumorganisation ESA einen Auftrag mit einem Wert von 60 Millionen Euro für die Ariane 6 erhalten. Demnach soll das Unternehmen die Entwicklungs- und Machbarkeitsstudien für die neue europäische Trägerrakete im Jahr 2014 fortsetzen.

Ariane 5 legt 58. erfolgreichen Start in Folge hin

07. Feb 2014 - 23:00 Uhr

Zum 58. Mal in Folge ist eine Ariane 5 vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana erfolgreich ins All gestartet und hat damit erneut die außerordentliche Zuverlässigkeit der europäischen Trägerrakete unter Beweis gestellt. Die Ariane 5 wird von Airbus Defence and Space, dem weltweit zweitgrößten Raumfahrtunternehmen, entwickelt und gebaut.

Rosetta bald mit Kamera OSIRIS – Stationen der Sonde

22. Jan 2014 - 15:42 Uhr

Im Januar 2014 blickt die Raumfahrtwelt nach Darmstadt und lauscht auf Signale der von Airbus Defence and Space (vormals Astrium) für die Europäische Weltraumorganisation ESA entwickelten und gebauten Kometensonde Rosetta. Nach rund 2,5 Jahren Winterschlaf (exakt 957 Tage) ohne Kontakt mit Rosetta, ist die Sonde in die "finale" Missionsphase eingetreten. Doch vorher stellte die Sonde mit ihrer speziellen Flugbahn und Mission die Ingenieure und Weltraumtechniker vor besondere Herausforderungen.

Rosetta, wach auf! Spannung im Kontrollzentrum steigt

20. Jan 2014 - 12:15 Uhr
Rosetta, wach auf! Spannung im Kontrollzentrum steigt

20. Januar 2014, Montagmorgen, 11:00 Uhr Mitteleuropäischer Zeit – für die Rosetta-Sonde der ESA heißt es jetzt: Aufwachen! Fast zweieinhalb Jahre lang flog die europäische Sonde mit dem Kometen-Lander Philae an Bord "schlafend" auf ihr Ziel zu, den Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko. Als erster Schritt klingelt nun der Wecker für Rosetta und ihre Instrumente.

Reaktivierung von ESAs Rosetta-Sonde: Countdown aus Winterschlaf

14. Jan 2014 - 21:50 Uhr

Am 20. Januar 2014 wird die ESA-Kometensonde Rosetta nach 957-tägigem Winterschlafmodus wieder reaktiviert. Seit ihrem Start von Europas Raumflughafen Kourou am 02. März 2004 hat Rosetta mittlerweile in der Nähe der Jupiter-Umlaufbahn eine Entfernung von etwa 800 Mio. km von der Sonne erreicht und ist auf ihrer Reise dreimal an der Erde, einmal am Mars und zweimal an Asteroiden vorbeigeflogen.

Cygnus-Raumkapsel startet zur ISS – Betrieb bis 2024

10. Jan 2014 - 16:57 Uhr

Orbital Sciences hat die erste Cygnus-Raumkapsel zur Versorgung der internationalen Raumstation ISS gestartet. Das im Rahmen eines Vertrages mit der NASA zur Versorgung der ISS entworfene Modul ist das erste von acht, das jetzt mit einer Antares-Rakete ins All geschossen wurde. Cygnus wird etwa 1.260 kg Frachtgut zur ISS bringen. Das Andockmanöver ist für die Nacht von Samstag auf Sonntag geplant.


Anzeige

Anzeige

Partner

Aerosieger Partner
Luftfahrtmagazin.de
Computertoday.de
(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.459316 Sekunden.