Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Sonntag, 17. November 2019, 13:44 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:


Anzeige

Eurofighter erhält "Captor-E"-Hochleistungsradar

19. Nov 2014 - 22:06 Uhr
Eurofighter erhält

Der Eurofighter soll mit einem neuen Radar, dem "Captor-E", ausgerüstet werden, das die Einsatzmöglichkeiten des Kampfflugzeugs erweitert und die Überlebensfähigkeit der Piloten wesentlich verbessert.

Dummies sollen Wärme-Signatur von Passagieren nachbilden

06. Nov 2014 - 12:03 Uhr
Dummies sollen Wärme-Signatur von Passagieren nachbilden

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat in Braunschweig mit dem Forschungsflugzeug ATRA Möglichkeiten getestet die Luftzirkulation in Passagiermaschinen zu verbessern. Dummies, die die menschliche Wärmeausstrahlung simulieren und moderne Sensortechnik helfen den Forschern dabei ihre Strömungsmodelle weiterzuentwickeln.

Lufthansa startet mit Flugzeug-Umrüstung auf Wirbelgeneratoren

03. Nov 2014 - 15:28 Uhr

Lufthansa rüstet als erste Fluglinie weltweit ihre Flugzeuge der Kurz- und Mittelstreckenflotte mit schallreduzierenden Wirbelgeneratoren aus. Bereits neun fabrikneue Flugzeuge des Typs Airbus A320 hat der Hersteller Airbus direkt ab Werk mit den neu entwickelten Generatoren an Lufthansa ausgeliefert. Im Oktober haben die Experten von Lufthansa Technik nun auch den ersten Airbus A319 aus der bestehenden Flotte mit dem neuen, geräuschreduzierenden Bauteil ausgestattet.

3D-Druck halbiert Gewicht für Raumfahrt-Bauteile

28. Okt 2014 - 00:19 Uhr
3D-Druck halbiert Gewicht für Raumfahrt-Bauteile

Das Schweizer Technologie- und Raumfahrtunternehmen Ruag Space will schon bald Satelliten mit Bauteilen ausrüsten, die aus einem 3D-Drucker kommen. Das soll Gewichts- und Kostenvorteile bringen. Ein Bauteil wurde bereits hergestellt.

4k-Bilder aus Katastrophen von Hubschrauber und Oktokopter

28. Okt 2014 - 00:00 Uhr
4k-Bilder aus Katastrophen von Hubschrauber und Oktokopter

Am 25. Oktober 2014 übte die Medizinische Task Force (MTF) des Bundes, wie Verletzte bei Großschadenslagen bestmöglich versorgt werden können. Hierbei wurden verschiedene Kamerasysteme im Rahmen des Projektes VABENE++ des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) eingesetzt.

Modulares Ersatzteile-Kit zu mehr Sicherheit für VVIP-Flugzeuge

22. Okt 2014 - 23:50 Uhr
Modulares Ersatzteile-Kit zu mehr Sicherheit für VVIP-Flugzeuge

Die Lufthansa Technik AG stellt ein neues Produkt für den Markt der VVIP- und Special Mission-Flugzeuge vor, den "Fly Away Kit". Der modulare Teilesatz ist in einem LD9-Container untergebracht und stellt im Flugbetrieb die Verfügbarkeit wichtiger Ersatzteile durch Mitnahme an Bord sicher.

BEXUS Forschungsballone forschen wieder an Natur und Technik

09. Okt 2014 - 20:33 Uhr
BEXUS Forschungsballone forschen wieder an Natur und Technik

Am 08. Oktober 2014 startete um 19:56 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit (MESZ) der Forschungsballon BEXUS 19 vom schwedischen Raumfahrtzentrum Esrange zu seinem Nachtflug. Wenige Tage später soll ein weiterer BEXUS-Ballon folgen.

Vulkanasche lässt Triebwerksschaufeln aufschmelzen

09. Okt 2014 - 12:57 Uhr
Vulkanasche lässt Triebwerksschaufeln aufschmelzen

Vulkanasche kann im Luftverkehr zu ernstzunehmenden Problemen führen. Im Rahmen des Projekts VolcATS-Vehicle (Volcanic Ash Impact on the Air Transport System) erforschen Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) die Auswirkungen von Vulkanasche auf Flugzeuge.

Haifischhaut für Flugzeuge: Lufthansa bei Automation

08. Okt 2014 - 22:42 Uhr

Lufthansa Technik arbeitet an der Entwicklung eines roboterbasierten Führungsarmes zur hochautomatisierten Erzeugung haifischhautähnlicher Flugzeugoberflächen ("Riblet"-Struktur). Durch das neue Lacksystem mit einer den Strömungswiderstand verringernden Mikrostruktur wird zukünftig eine Treibstoffersparnis von etwa einem Prozent erwartet.

MORFI detektiert Strukturrisse im Flugzeugrumpf über Infrarot

06. Okt 2014 - 12:10 Uhr

Lufthansa Technik hat ein robotergestütztes Verfahren zur Inspektion von metallischen Flugzeugrumpfstrukturen entwickelt. Ergebnis des Forschungsprojekts "TCD – Thermographic Crack Detection" ist ein mit einer thermographischen Prüfeinheit ausgerüsteter mobiler Roboter, der die Außenhaut des Flugzeugrumpfes auf vorgegebenen Routen abläuft und binnen kurzer Zeit auf Risse hin untersucht. Roboter MORFI (Mobile Robot for Fuselage Inspection) verfügt über aktive Vakuumpads, mit denen er sich selbst an vertikalen und überhängenden Bereichen des Rumpfes bewegen und positionieren kann.

Flugführung für Luftverkehr flexibler bei Aschewolken

24. Sep 2014 - 18:28 Uhr
Flugführung für Luftverkehr flexibler bei Aschewolken

Damit der Luftverkehr zukünftig flexibler auf Vulkanasche reagieren kann, hat das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) im Projekt VolcATS (Volcanic Ash Impact on the Air Transport System) bereits eine verbesserte satellitengestützte Vulkanaschedetektion entwickelt.

Laser und Mikrofone sammeln Daten zum Triebwerkslärm von Flugzeugen

24. Sep 2014 - 14:27 Uhr
Laser und Mikrofone sammeln Daten zum Triebwerkslärm von Flugzeugen

Fluglärm ist ein gesellschaftlich drängendes Thema mit verschiedenen Ursachen. Bisher noch nicht vollständig verstanden sind die turbulenten Schwankungen im Abgasstrahl als eine der Hauptlärmquellen.

Testreihe für neuartige Sicherheitskontrollen am Flughafen Zürich

20. Aug 2014 - 14:04 Uhr

Im September testet die Flughafen Zürich AG während rund fünf Wochen neue Sicherheitskontrollgeräte und -prozesse. Ziel ist es, diese auf ihre Praxistauglichkeit zu prüfen. An der Regelung bezüglich verbotener Gegenstände und Flüssigkeiten ändert sich nichts. Am Flughafen Zürich erfolgt die Sicherheitskontrolle am Passagier üblicherweise mittels Metalldetektorbögen und nachgelagerten manuellen Kontrollen.

Extremer Tiefflug: Schutzklappen gegen Insekten-Befall auf der Tragflächen-Vorderkante?

17. Jul 2014 - 23:33 Uhr
Extremer Tiefflug: Schutzklappen gegen Insekten-Befall auf der Tragflächen-Vorderkante?

Außergewöhnliche Flugversuche stehen noch bis zum 23. Juli in der Flugplanung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR). Bei extremen Tiefflügen über dem Gelände des Flughafens Magdeburg/Cochstedt sammelt das Forschungsflugzeug A320 ATRA Insekten für die aerodynamische Forschung.


Anzeige
(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4780571 Sekunden.